Allgemein ·Tipps & Tricks

Nähanfänger Starter Set- Was du für den Anfang gut gebrauchen kannst.

Nähanfänger Starter Set- Was du für den Anfang gut gebrauchen kannst.

Nähanfänger Starter SetHast du eine Nähmaschine geschenkt bekommen und weißt noch nicht so Recht was du für den Anfang brauchst?
Oder möchtest du ersteinmal herausfinden ob dir das Nähen Spaß macht ohne viel Geld zu investieren?

Dann habe ich hier eine Übersicht, was du wirklich gut gebrauchen kannst für den Anfang, ganz nach dem Motto weniger ist mehr! Ohne viel Geld auszugeben und trotzdem Spaß am Nähen zu haben.

Mein Tipp: Starte mit dem Kaufen von Nähzubehör erst, wenn du dich ausprobiert hast. Für dieses ausprobieren benötigst du nicht viel.

 

 

 

1. Eine Nähmaschine
2. Kleber (Mit Vorsicht benutzen)
3. Nähgarn
4. Stecknadeln
5. Eine Stoffschere
6. Lineal und Stifte zum Einzeichnen

Los gehts..



1. Eine Nähmaschine:

Eine Nähmaschine- ist ja klar.Vielleicht hast du schon eine oder überlegst dir eine zu zulegen. 

TIPP: Jede größere Nähmaschinenfirma wie Singer oder Brother haben eine Anfängernähmaschine im Angebot die unter 100€ kostet, welche für den Anfang völlig ausreichen und für die ersten Jahre ausreichen. Ich nähe immernoch auf meiner Anfängermaschine von Singer. WICHTIG: Deine Anfängermaschine sollte einen Gradstich und einen Zickzackstich haben, sowie ein Reißverschlussfüßchen. (Ist meistens standardmäßig immer dabei) 


Nähanfänger Starter SetNähanfänger Starter Set

Nähanfänger Starter SetTIPP: Druckt Euch aus dem Internet ein Maßband aus oder nehmt ein schon altes kaputtes Maßband und klebt es mit Tesafilm längs vor das Füßchen. Dann könnt ihr den Abstand zum Füßchen ausmessen und Euren Stoff immer gerade an der Kante entlangführen.






2. Kleber ( Mit Vorsicht benutzen)

Nähanfänger Starter Set
Meinen Trick wollte ich Euch nicht vorenthalten, ABER bitte benutzt Kleber nur ganz vorsichtig, denn es darf kein Kleber an die Nadel der Nähmaschine gelangen sonst droht Gefahr das sie kaputt geht.

Wofür Kleber? Ganz einfach: Am Anfang ist es gar nicht so einfach Stoff zusammenzustecken oder einen Reißverschluss einzunähen, ohne das dieser ständig wegrutscht. Es gibt Stellen da sind Stecknadeln störend und dafür empfehle ich Euch ganz wenig Kleber in diesen Fällen zu nehmen. Beispiele findet ihr in weiteren Anleitungen.. 
 


3. Nähgarn

Nähanfänger Starter SetIm Internet tummeln sich unterschiedliche Meinungen zum Thema Nähgarn, vorallem wie hochwertig und teuer diejenigen für den Besten Gebrauch sein sollen.
Ich kann Euch aus meiner Erfahrung sagen, dass ich keine teuren Nähgarne verwendet habe und bis jetzt noch nie Probleme damit hatte.

TIPP: Es gibt bei IKEA 4x buntes Nähgarn und 4x Schwarz/Weiß für einen Preis pro Set 1,99€. Damit komme ich gut zurecht. Vorallem sind für den Anfang die Farben schwarz, weiß, blau, grün, rot und gelb gut geeignet.

4. Stecknadeln

Nähanfänger Starter SetStecknadeln sind immer eine gute Hilfe beim Nähen. Denn umso genau ihr Eure Stoffe ausschneidet und absteckt umso schöner wird das Ergebnis sein.

TIPP: Wenn ihr Eure Stoffe absteckt, dann steckt alle Nadeln in eine Richtung und am besten so, dass wenn ihr näht die Köpfe der Stecknadeln zu Euch zeigen, damit ihr Euch die Nadeln nicht beim Nähen ausversehen in die Finger stecht.

5. Eine Stoffschere

Nähanfänger Starter SetEine Stoffschere ist für den Anfang unumgänglich. Gute Stoffscheren gibt es bereits zwischen 5-20€ zu kaufen.

TIPP: Benutzt Eure Stoffscheren nur für Stoffe, dann bleiben sie schön scharf.
+ IKEA und Tedi haben gute und günstige Scheren. 

6. Lineal + Stifte zum Anzeichnen

Nähanfänger Starter SetZu guter letzt benötigt ihr noch ein Lineal zum Anzeichnen. Für den Anfang würde ich Euch ein ganz normales 30cm Lineal empfehlen und vielleicht ein Geo-Dreieck wenn ihr eins habt.
TIPP: Du musst dir keine teuren Einzeichnestifte oder Kreide kaufen, Buntstifte vorallem schwarz und gelb/orange eignen sich gut zum einzeichnen. 


Mit diesem Anfänger-Set könnt ihr alles ausprobieren und eine Menge nähen.. und habt für den Anfang Geld gespart und keine unsinnigen teuren Zusatzsachen gekauft.. 
Ich hoffe Euch gefällt mein Anfänger-Starter Set und ich konnte Euch damit ein wenig helfen. Über Kommentare von Euch würde ich mich riesig freuen!!

Und wenn du bereits ein Starter-Set besitzt und Interesse an mehr hast, dann schau dir doch meinen Beitrag zum Fortgeschrittenen-Nähset an.

Es grüßt Euch
Anna Blume






Merken

Merken

Ein Gedanke zu „Nähanfänger Starter Set- Was du für den Anfang gut gebrauchen kannst.

  1. Vielen Dank für die Tipps. Ich habe Die Selbe Maschine und lerne Gerade den Umgang mit der Moderne. Freue mich auf mehr tipps & Tricks

Kommentar verfassen